Preisträger 2018 im Fach Klavier

 

1. Preis: Rachel Naomi Kudo / 31 Jahre / USA

Rachel Naomi Kudo wurde in Washington D. C. geboren und studierte an der Juilliard School in New York City bei Yoheved Kaplinsky und Joseph Kalichstein und setzte ihre Ausbildung am Mannes College of Music in New York bei Richard Goode, Gilbert Kalish und zurzeit bei Leon Fleisher fort. Sie besuchte Meisterkurse bei Emanuel Ax und András Schiff. Rachel Naomi Kudo ist Preisträgerin nationaler Wettbewerbe; sie gab Konzerte u. a. in Chopins Geburtshaus in Polen, im Salle Cortot in Paris, im Wiener Musikverein, im Tel Aviv Museum of Art, im Rahmen der Kennedy Center Millennium Stage in Washington D. C., des Weiteren beim Gilmore Keyboard Festival sowie beim Bergen International Festival in Norwegen.

 

 
 

2. Preis: Arash Rokni / 25 Jahre / Iran

Arash Rokni studierte von 2012 bis 2016 an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig bei Markus Tomas und setzt derzeit seine Ausbildung als Masterstudent in der Klasse von Claudio Martinez Mehner an der Hochschule für Musik und Tanz Köln fort. Er besuchte Meisterkurse u. a. bei Robert Levin, Jaques Rouvier und Arie Vard. 2013 erspielte sich Arash Rokni den 4. Preis bei der Aarhus International Piano Competition. Er gab zahlreiche Konzerte in verschiedenen Städten Deutschlands, u. a. in Hamburg, Köln, Heidelberg und Leipzig. 2015 erhielt er ein Richard-Wagner-Stipendium für Bayreuth und  2017 spielte er Franz Liszts 2. Klavierkonzert mit der Philharmonie Südwestfalen in Köln.

 

 

3. Preis: Jonathan Ferrucci / 24 Jahre / Australien/Italien

Jonathan Ferrucci studierte am Conservatorio Statale di Musica »L. Cherubini« in Florenz bei Giovanni Carmassi und an der Guildhall School of Music and Drama in London bei Joan Havill. Meisterkurse bei Aldo Ciccolini, Robert Levin, Angela Hewitt, Murray Perahia und Richard Goode ergänzten seine Ausbildung. Jonathan Ferrucci gab Konzerte in Italien, Großbritannien und den USA, darunter Solo- und Kammermusik-Rezitale in der Carnegie Weill Hall in New York und in der Milton Court Concert Hall in London sowie ein Solo-Debüt-Rezital in der Londoner Wigmore Hall. Gegenwärtig ist Jonathan Ferrucci Student für das Künstler-Diplom an der Guildhall School of Music and Drama; 2017 erschien seine erste Solo-CD.

off

simple div

simple div