Christa Bach-Marschall-Stiftung

Der Stifterin, Frau Christa Bach, liegt die Förderung fleißiger begabter junger Musiker, insbesondere aus den osteuropäischen Ländern am Herzen, die in besonderem Maße der finanziellen Hilfe bedürfen. Deshalb vergibt die Christa Bach-Marschall Stiftung bei jedem Bach-Wettbewerb einen Sonderpreis: ein Stipendium an junge Musikerinnen und Musiker, damit diese einen Meisterkurs besuchen können. Die Entscheidung über das Stipendium trifft die Jury des Wettbewerbs.

Auch die Teilnahme am Meisterkurs des Bach-Wettbewerbs im Jahr vor dem Bach-Wettbewerb wird von der Christa Bach-Marschall Stiftung gefördert.

Bisherige Stipendiaten der Christa Bach-Marschall Stiftung beim Bach-Wettbewerb

2014: Toma Iliev / Bulgarien / Barockvioline
2012: Aram Yagubyan / Russland/USA / Violoncello
2010: Sergey Malov / Russland / Barockvioline
2008: Jolanta Kowalska / Polen / Gesang
2006: Alena Tsehalko / Weißrussland / Klavier

Unterstützung beim Besuch des Meisterkurses erhielten

2011

Amalia Violeta Goje / Rumänien / Orgel
Milosz Drogowski / Polen / Violoncello
Ekaterina Hristova / Bulgarien/Russland / Violoncello

2009

Inga Sarkane / Lettland / Klavier
Boyan Kolarov / Bulgarien / Klavier
Anna Kiselyova / Ukraine / Klavier
Dragos Manza / Rumänien / Violine

2007

Jolanta Kowalska / Polen / Gesang

2005

Iryna Kryvyk / Ukraine / Klavier
Natalia Koval / Ukraine / Klavier

off

simple div

simple div