Preisträger im Konzert I

Bachpreisträger beim Bachfest Leipzig 2017

2016
1. Preis: Kazuki Tomita, Orgel, Japan [No 61]
1. Preis: Patrick Grahl, Tenor, Deutschland [No 87, 96, 111]
1. Preis: Paolo Bonomini, Violoncello, Italien [No 94]
2. Preis: Raphael Höhn, Tenor, Schweiz [No 7]
 

2014
1. Preis: Jean-Christophe Dijoux, Cembalo, Frankreich [No 24]
 

2012
2. Preis: Benno Schachtner, Altus, Deutschland [No 87]
 

2010
1. Preis: Evgeny Sviridov, Violine, Russland [No 115]
 

2008
2. Preis: Margot Oitzinger, Mezzosopran, Österreich [No 73]
2. Preis: Davit Melkonyan, Barockvioloncello, Armenien [No 115]
 

2002
2. Preis: Daniel Johannsen, Tenor, Österreich [No 9, 87]
 

1998
1. Preis: Jan Kobow, Tenor, Deutschland [No 116]
3. Preis: Marcus Niedermeyr, Bass, Deutschland [No 106]
 

1996
2. Preis: Klaudia Zeiner, Alt, Deutschland [No 23]
 

1992
2. Preis: Jochen Kupfer, Bass, Deutschland [No 73]
 

1984
3. Preis: Michael Schönheit, Orgel, DDR [No 107]
 

off

simple div

simple div